Die Wichtigsten Cannabinoide

Das Endocannabinoidsystem des menschlichen Körpers  reguliert eine Vielzahl physiologischer Prozesse wie Stimmung, Gedächtnis und Appetit. Wenn es nicht korrekt funktionert, steigert das Risiko für die verschiedensten Krankheitsbilder.

Bei der Aufnahme von Cannabis in seinen unterschiedlichen Formen binden Cannabinoide umgehend an Cannabinoidrezeptoren, die dicht im Gehirn und Immunsystem vorhanden sind. Die Auswirkung auf den Körper unterscheidet sich je nach den spezifischen Rezeptoren, an die sie binden. Beispielsweise bindet CBN  (Cannabinol) gezielt an CB-2-Rezeptoren.

Die relative Konzentration unterschiedlicher Cannabinoide bestimmt teils auch den Ausmaß der Effekte auf körperliche Vorgänge.

Hier findest Du eine druckbare Tabelle mit einer Übersicht der bekanntesten und wichtigsten Cannabinoide mit jeweiliger Beschreibung:

wichtige-cannabinoide